1.1 Grundkurs Fotografie

1.1 Grundkurs Fotografie

Herzlich Willkommen

Wir starten bei einigen Grundbegriffen und Grundlagen, danach arbeiten wir uns weiter zur Praxis vor.

Lochkamera – Camera obscura

Die erste als Kamera zu bezeichnende Konstruktion wurde bereits durch Aristoteles  im 4.Jahrhundert vor Christi beschrieben: ein Raum mit einem Loch in der Wand bewirkt ein auf dem Kopf stehendes Bild, wenn das reflektierte Licht eines Motives durch ein Loch auf eine Abbildungsebene trifft.  Auch Leonardo da Vinci beschrieb den gleichen Strahlengang im menschlichen Auge. Entgegen der allgemeinen Meinung gilt diese “Kamera” nicht als Camera Obscura, sondern als Lochkamera. Durch ein Loch wird das reflektierte Licht eines Motives gebrochen und auf der gegenüberliegenden Seite spiegelverkehrt abgebildet. Das Loch fungiert hierbei als Blende. Hierzu war es jedoch notwendig, dass der Raum, in dem das Bild abgebildet wird, sehr dunkel ist; das Bild war relativ unscharf, je größer das Loch war.
weiter...